popuparchiv_header_17
  • Suche

Presse

98eins.de
Am Wochenende vom 7./8. Mai findet die (Pop Up Messe mit dazugehörigen Diskussionsforen und Musikfestival in Leipzig statt. Ziel der Veranstaltung ist der kreative Austausch zwischen Liebhabern von Popmusik und -kultur.
Weiter lesen

ae-pool.de
Wildwuchernde Barthaare verdecken sein Gesicht. Er wirkt unscheinbar, greift nach der Akustikgitarre, die neben ihm lehnt. Plötzlich spürt man die faszinierende Aura des Engländers, starrt mit offenem Mund und von mindestens einer Schicht Gänsehaut überzogen in Richtung Bühne, als er zu singen beginnt.
Weiter lesen

bizarre-radio.de
Wieder einmal ist sie viel zu schnell vorbei, die POP UP Messe. Leipzigs Stammtisch der Popkultur verabschiedet sich mit einem Echo in meinem Kopf. Bei einem Kaffee am Morgen war mir noch nicht klar, was die Pop Up dieses Jahr für sich proklamierte zu sein. Eine Bestandsaufnahme der deutschen Independent-Landschaft? Kann schon sein. Ein Treffen gleichgesinnter Musikverrückter? Das ist, dank der Qualität der gebuchten Bands eindeutig mit ja zu beantworten.
Weiter lesen

byte.fm
Vor lauter Musikmessen, Business-Talks und den ewigen Diskussionen über das böse fiese Internet als Feind der Musikindustrie, sieht man mittlerweile das Ziel vor lauter Ideen nicht mehr. Worum geht es bei Musikmessen wie c/o pop, Cebit Sounds oder all2gethernow eigentlich?
Weiter lesen

de-bug.de
Anfang Mai ist Pop-Up-Zeit. Die Leipziger Musikmesse hat sich in den letzten Jahren einen festen Platz im Terminkalender aller Content-Raver und Musikinteressierten erarbeitet. An diesem Freitag startet die mittlerweile neunte Auflage auf dem Werk-2-Gelände. Zwei Tage lang wird wieder über den Status Quo der Musikindustrie debattiert, Zukunftsvisionen erörtert, wird es Lesungen und eine Ausstellung geben – und eine Menge Musik gehört.
Weiter lesen

detektor.fm
Heute um 16 Uhr ist der Startschuss für die 9. Pop Up im Leipziger Werk II gefallen. Sie ist mittlerweile der zweitgrößte Branchentreffpunkt im deutschen Musikgeschäft und dort präsentiert sich vor allem die “independent” agierende Szene im Bereich Popmusik und -kultur. Über zwei Tage wird so also Kennenlernen und Kommunikation jenseits großer Produktionsfirmen und Major-Labels ermöglicht.
Weiter lesen

electronicbeats.de
Popmessen gibt es in Deutschland nicht sonderlich viele; eine erfolgreichsten und altehrwürdigsten war, trotz des groben Unfugs den Initiator Dieter Gorny gerne erzählt, die Popkomm, die bis 2003 in Köln stattfand. … Aber auch im Osten der Republik hat man sich um die Popkultur gekümmert und so findet seit 2001 im Leipziger Werk II mit der (Pop Up die charmanteste und familiärste Messe statt.
Weiter lesen

illufabrik.de

Mehr sehen

klangverfuehrer.de
Zu sehen gibt es in der Tat reichlich, nutzen doch mehr als 90 Aussteller die Gelegenheit, sich erstmals an zwei Tagen Fachbesuchern und Publikum zu präsentieren: Kissen in Schallplattenform, Vitamine in Dosen – und immer wieder Vinyl. Interessierte konnten beispielsweise an den Ständen von Kleinstpresswerken wie Celebrate Records, Duophonic oder R.A.N.D.-Muzik die Rohmasse in die Hand nehmen, aus der später dann die (eigene) Schallplatte entsteht.
Weiter lesen

kreatives-leipzig.de
Nächstes Wochenende steht Leipzig ganz im Zeichen der Musik. Unter den Schlagworten Messe, Forum, Musik findet die (Pop Up als Treffen für die unabhängige Musikszene und -wirtschaft im Werk II statt. Neben der Messe, die diverse Stände und Live-Präsentationen von Akteuren der Branche bieten wird, kann der Besucher auch Diskussionen, Lesungen und Workshops beiwohnen, um das Thema Musik aus verschiedenen Facetten zu betrachten.
Weiter lesen

kreuzer-leipzig.de
Eine ganze Schar von jenen angehenden Nostalgikern versammelt sich alljährlich im Leipziger Süden. Nach einem kurzen, gelungenen Abstecher in den Volkspalast im letzten Jahr wurde die Musikmesse (Pop Up mit angeschlossenem Festival wieder auf das Gelände des Werk II verlegt.
Weiter lesen

kreuzer-leipzig.de
Am vergangenen Wochenende fand auf dem Gelände des Werk 2, in Ilses Erika und im UT Connewitz die Indie-Musikmesse (Pop Up statt. Musikautor Kay Engelhardt und Fotograf Martin Ludewig haben sich das Ganze für uns angeschaut und berichten in Wort und Bild von Messe, Panels und Konzerten.
Weiter lesen

leipzig-fernsehen.de
Auf der Leipziger Pop-Up Messe feierte sich die Popmusikszene Deutschlands. Sehen Sie hier, was im Werk II am vergangenen Samstag los war.
Weiter lesen

leipzig-zeitgeist.de
Music is a universal language that brings people from all walks of life together, and it’s hard to imagine a better concept for a fair than bringing people together with music in a way that benefits all involved, by promoting up and coming bands, both local and international, in an affordable and selfless manner! And that dear folks is precisely what Leipzig Pop Up is all about …
Weiter lesen

l-iz.de
Sie ist ein kleines Festival der unabhängigen Musikszene, die „(POP UP“, die jährlich einmal in Leipzig gefeiert wird. Viele Konzerte, Diskussionsrunden und eine Musikmesse gehören alljährlich dazu. Am 7. und 8. Mai wird die nächste Runde über die Bühne gehen.
Weiter lesen

lvz-online.de
Leipzig. Kaum gerät der Frühling langsam auf Touren, steht auch die Musikmesse (Pop Up in den Startlöchern. Am 7. und 8. Mai versammelt der Branchentreff wieder Kreative aus der ganzen Republik und manch anderer Region der Welt in Leipzig, lädt mit zahlreichen Disskussionenrunden und Konzerten zu einer lebhaften Standortbestimmung der Musikwirtschaft.
Weiter lesen

lvz-online.de
Alles Neue bringt der Mai, heißt das dieser Tage gerne verwendete Sprichwort. Für die Leipziger Musikmesse (Pop Up, die seit neun Jahren jährlich die unabhängige Musikszene in die Messestadt lockt, trifft dies zu. Auch wenn das Neue eine Variation des Alten ist, sorgte die Messe für ein Wochenende mit Musik, Gesprächen und Popfantum.
Weiter lesen

mainstage.de
Fotos von den Konzerten

mephisto976.uni-leipzig.de
Dass eine Messe wie die Popup in Leipzig zu Hause ist, könnte man als Kompliment für die Stadt verstehen. Schließlich geht es um Popkultur und die bringt immer auch etwas Frisches, Innovatives und Kreatives mit sich und benötigt auch ein passendes Ambiente. Die Popup bietet seit Jahren eine Plattform für Musikschaffende und -interessierte.
Weiter lesen

missy-magazine.de
Es geht den VeranstalterInnen nicht darum, jedem Musiktrend hinterherzulaufen, sondern nach ästhetischen und inhaltlichen Gesichtspunkten eigene Zeichen zu setzen. Sie wollen eine unabhängige Popkultur schaffen, neue Impulse geben und so die Musikszene ordentlich aufmischen.
Weiter lesen

missy-magazine.de
Nach dem wir am Freitag erfolgreich Missy Nummer 7 auf den Weg gebracht haben, die am 17. Mai (Ok, das ist ein bisschen gemogelt) an eurem Kiosk liegen wird, sind es nur noch 7 Tage bis zur (Pop Up, die am 7. Mai in Leipzig stattfinden wird. Über diese wird das Adelsmagazin 7 Tage wohl nicht berichten, das Missy Magazine aber um so mehr.“
Weiter lesen

missy-magazine.de
Unser Missy-Stand ist eine rege Anlaufstelle für Menschen aller Art:
BookerInnen, LabelmacherInnen und MusikerInnen (das Fachpublikum sozusagen)
Aber auch immer wieder begeisterte LeserInnen, die mal “Hallo” sagen möchten,
aber auch die ein oder andere, die Missy noch nicht kennen.
Die Messe ist weniger “jungslastig” als erwartet, zumindest das Publikum ist doch sehr durchmischt.
Weiter lesen

musicdish.com
Bach? Wagner? Schumann? Mendelssohn? Yes, all of these classical composers were once ‚there’. On May 7-8, 2010, the capital of Germany’s federal state of Saxony will again become ‚the place one can see the whole world in one’ (quoting German philosopher Gotthold Ephraim Lessing). This time it’s about the world of German independent music, building on the debris of the old music industry.
Weiter lesen

musikmarkt.de
Trotz klassischem dreiteiligen Aufbau mit Messe, Kongress und Festival sei die Pop Up keine klassische Messe, denn hier darf auch etwas verkauft werden. 74 Aussteller bieten Buttons, T-Shirts, Magazine und CDs auf individuell gestalteten Tapetentischen und Bauzäunen an.
Weiter lesen

musikwoche.de
Die Independentmusikmesse Pop Up ist auf einem guten Weg: Bei vielen mittleren und kleineren Labels, Fanzines, Vertrieben, Bookingagenturen und Freien Radios genießt sie einen sehr guten Ruf. Das zeigt eine MusikWoche-Umfrage zur Akzeptanz des Branchentreffs.
Weiter lesen

musikwoche.de
Zu dem unabhängigen Branchentreff Pop Up, der am 7. und 8. Mai in Leipzig stattfand, kamen nach Angaben von Veranstalter Pop Universell rund 1000 Messebesucher und über 90 Aussteller.
Weiter lesen

on3-radio.de
Die Pop Up in Leipzig: Musiker und Musikfreunde diskutieren hier nicht weniger als die Zukunft der Musik. Doch die könnte ganz schön traurig ausschauen – oder auch nicht. Drei kontroverse Standpunkte aus der on3-Musikredaktion.
Weiter lesen

opak-magazin.de
Müssen wir Euch eigentlich noch darauf aufmerksam machen, dass heute die schönste Independent Musikmesse mindestens dieses Landes beginnt? Wohl kaum. Für alle Zögerlichen und Kurzentschlossenen versteht sich dieser Text dennoch als kleiner Anstoß. Also: Hin da zur (Pop Up! Es lohnt sich.
Weiter lesen

persona-non-grata.de

Mehr sehen

pop100.com
Die Midem verzeichnete in diesem Jahr ein Besucherminus von 10 Prozent und die Popkomm fiel 2009 gleich ganz aus. Während die Krise im Musikgeschäft die großen, generalistischen Messen voll erwischt hat, geben sich die kleinen, spezialisierten Treffpunkte der Branche davon bislang weitgehend unbeeindruckt.
Weiter lesen

popula.de
Durch die von Festivalbühnen flankierte Messehalle und die Auslagerung einiger Konzerte und Afterparties ins UT Connewitz präsentiert sich die Leipzig (Pop Up als charmante Musikmesse der kleinen Wege und so fühlt man sich als Fachbesucher selten verloren und kann fast überall dabei sein.
Weiter lesen

rollingstone.de
Vielleicht liegt darin schon ein Grund, warum dort in jedem Jahr eine wahnsinnig entspannte Stimmung des Austauschs vorherrscht, und man sich immer wieder dabei ertappt, sich eine halbe Stunde an einem Tisch verquatscht zu haben.
Weiter lesen

roteraupe.de
Wenn also nach dem Warm-Up am 6. Mai um 23 Uhr in Ilses Erika am nächsten Tag das Werk II seine Türen und Diskussionsbühnen öffnet, wird man es abends nicht weit haben, den Kopf noch gefüllt mit neuen Einsichten zur Gentrifizierungsproblematik.
Weiter lesen

roteraupe.de
Ein weiteres Klassentreffen ist vorüber gegangen, das neunte inzwischen, auch erst später Dazugekommene haben sich inzwischen eingefunden im Bekanntenkreis. Wie sangen doch Tocotronic 1995 über die Aktivitäten bei solchen Zusammentreffen “Es gibt Bier als Pausenbrot.”
Weiter lesen

swenztown.de
Irre, die (Pop Up wird 9! Neun! Schön zu sehen – und das soll zu Beginn nicht gleich gönnerhaft klingen – dass es sie so lange schon gibt und sie schwierige Zeiten überlebt hat. Denn sie ist mehr als ein gutes Festival.
Weiter lesen

taz.de
Die kulturelle und in der Folge ökonomische Aufwertung von Stadtteilen durch den Zuzug von Kreativen und Investitionswilligen, genannt Gentrifizierung, ist in ganz Deutschland in vollem Gange. … In Leipzig widmete sich auf der Musikmesse PopUp die Diskussion “Meine Miete steigt, also brennt dein Auto!” diesem Themenfeld.
Weiter lesen

torsun.blogsport.de
Der zweite Tag auf der PopUp bricht an! Langsam erwacht Leben in der Halle. Die Austeller laufen geschäftig umher – wir drehen uns in unserem Stroh
lieber nochmal um. Das Stall-Konzept ist ein voller und durchschlagender Erfolg! Gestern lagen viele nette Leute hier rum und betranken sich.
Weiter lesen

triggerfish.de
Wer braucht schon die Popkomm, wenn es für die geliebte „Indie“-Musik eine eigene kleine Messe gibt, die in Leipzig seit neun Jahren ein beachtliches Forum mit Messe und Festival auf die Beine stellt. Rund 140 Magazine, Radios, Labels, Agenturen und Webportale bieten auf jeweils einem Bauzaun großen Stand jedes Jahr Raum und Zeit Kontakte zu knüpfen, Projekte anzuregen oder einfach nur Musik zu erleben.
Weiter lesen

wissen.dradio.de
Die Digitalisierung hat deutliche Spuren hinterlassen bei Musikmessen, Labels, im Musikjournalismus. Die größte Konkurrenz der Musikjournalisten sind mathematische Algorithmen, die automatisch Musikempfehlungen generieren.
Weiter lesen