popuparchiv_header_13
  • Suche

2010

(Pop Up 20107. bis 8. Mai

Wir tanzen Mechanik!
Kreativität? Krise! Musik? Download! Und schuld sind nur die Nullerjahre – Bionade, Blogs und Billigflieger, Bagels, Banken, Brangelina. Gerade noch die Millenniums-Notfall-Konserven aus dem Keller wieder hoch geschleppt, nippt alle Welt schon hektisch am Latte Macchiato to go. Nur ein Patient leidet noch immer an chronischer Appetitlosigkeit. Name: Plattenindustrie. Diagnose: Wachkoma. Während die Dieter Gornys dieser Erde sich durch den Schlauch ernähren, hauen wir uns die Teller bis zum Anschlag mit Ideen voll.
Weil zwischen „Zurück zum Beton“ und „Zurück zum Glück“ nur ein Wort und eine fertiggestellte Konzerthalle liegen, kehrt die (Pop Up im neuen Jahrzehnt aufs alte Gelände im Werk II zurück. Kein Grund nostalgisch zu werden. Allerhöchstens ein bisschen. Denn alles neu macht der Mai und Blick zurück nach vorn und so. „Nehmt mich, ich bin eine Konzertlocation“, schrie die Halle D uns ins Gesicht, kaum hatte sie ihr schall- und regendichtes Dach über dem Kopf. Keine fünfzig Schritte weiter riefen die Connewitzer Cammerspiele nach einer Ausstellung und eine Lesebühne klopfte draußen ans Tor. Und weil die Guten ungern Wünsche abschlagen und ihre Türen lieber für Neues öffnen, spazierten sie herein – die großen Pläne und kleinen Budgets. Verabschieden musste sich dafür das Vier-Tages-Konzept, nicht aber die kurzen Wege. Nennt es kompakt, nennt es dicht, nennt es zwei ehrenamtlich vollgestopfte Messe-, Festival-, Forentage mit allem, was die tot geglaubte Popkultur zum Leben braucht.
Kurzum: Zahnräder geölt und Schlüssel umgedreht – die neunte Fachveranstaltung für Sand im Musikgetriebe öffnet ihre Pforten. Wir tanzen Mechanik! Denn Kraftwerk haben sich so auch ganz gut gehalten. Einrosten ist nicht. Auch, wenn’s die anderen tun. Zwischen Algorithmus und Social Network werden auf den Diskussionspanels die Synapsen heiß laufen und im (Pop Up Boxring mindestens verbale Fäuste fliegen. Ihr ladet runter, wir reden drüber. Und gehen danach gemeinsam eine Platte kaufen.
FdH im Label-Land? Hier heißt‘s noch Mittagspause statt Mikrowelle. Hier wird noch aufgegessen, damit die Sonne scheint. Willkommen auf der Leipzig (Pop Up. Dem hungrigsten Kind der Nullerjahre.
Euer (Pop Up-Team

Arms And Sleepers • Bachelorette • Beat!Beat!Beat! • Denis Jones • Dungen • Elisabeth Rank • For A Minor Reflection • Hildur Gudnadóttir • Jeans Team • John Roberts • Kleerup • Krahnstøver • La Stampa • Lo Fat Orchestra • Long Voyage • Mathias Schaffhäuser • Max Tundra • Mikroboy • Missent To Denmark • Mohna • Nils Frahm • Ólafur Arnalds • Pinch’n’Peedge • Sax Royal • Selah Sue • Sizarr • Talking To Turtles • The Divine Comedy • The Roovers • The Sea • The Whale Watching Tour • Ueki • We Vs. Death • Wolf Parade • Wolfgang Frömberg • Yucca

(Pop Up Programmreader 2010
Download Programmreader als PDF (ca. 9 MB)

(Pop Up Timetable 2010
Download Timetable als PDF

(Pop Up Geländeplan 2010
Download Geländeplan als PDF

Schöner leben mit (Pop Up
Screensaver für Mac downloaden!
Screensaver für Windows downloaden!