popuparchiv_header_24
  • Suche

Film

DOK Leipzig & Pop Up X präsentieren

Freitag, 20. Mai, 19 Uhr, Kinobar Prager Frühling
“Taqwacore: The Birth of Punk Islam”
Kanada 2009 von Omar Majeed, 80 min., OV, Dokumentarfilm
mit anschließendem Filmgespräch
Abends schreien sie sich die Seele aus dem Leib: „I am an Islamist! I am the Anti-Christ!“. Tagsüber rollen sie pünktlich ihren Gebetsteppich in der Bostoner WG aus. Sie sind jung, im Westen aufgewachsen, Muslime und Punks. Ihre Band heißt „The Kominas“. Ihr Musikstil: Taqwacore – zusammengesetzt aus Taqwa, arabisch für Frömmigkeit, und core – wie eben hardcore. Der Film begleitet die Band quer durch die USA, wo sie in Kellerclubs ebenso wie auf einer Veranstaltung für junge Muslime die Bühne rocken. Doch nirgends sind die Reaktionen so gemischt wie bei einem Auftritt in der Heimat ihrer Eltern – Pakistan. Punk’s not dead!

Samstag, 21. Mai, 19 Uhr, Kinobar Prager Frühling
“All Tomorrow’s Parties”
Großbritannien 2009 von Jonathan Caouette, 82 min., OmU, Dokumentarfilm
mit anschließendem Filmgespräch
In einer Ferienanlage an der Südküste Englands findet seit 1999 eines der außergewöhnlichsten Musikfestivals statt: Das „All Tomorrow’s Parties“ bietet eine einmalige Mischung aus Pauschalurlaubs-Flair und aktueller Popmusik jenseits des Mainstreams. Zusammengestellt aus Handyvideos, Super8-Filmen und professionellen Konzertaufnahmen gibt Jonathan Caouette (Shortbus, Tarnation) einen mitreißenden Einblick in ein einzigartiges, vor kreativem Wahnsinn überbordendes musikalisches Paralleluniversum.